Die Imker-AG beim nationalen Imkerausscheid

Eines der größten Events ist dieses Jahr wohl der Jungimkerausscheid in Mayen.

Acht Gruppen, von jeweils drei Jungen Personen, aus ganz Deutschland kamen am Wochenende des 5. bis 7. Mai zusammen und haben sich im Imkern gemessen. Nach einem entspannten Anreisetag am 5. Mai mit Tretbootfahrt und Kirchenbesichtigung ging es am 6. Mai direkt los. In einem theoretischen Test, der knapp eine Stunde dauerte, wurden die verschiedensten Fragen gestellt, z.B:

Wieviel Gelee Royal stellt ein Bienenvolk pro Jahr her?
Was ist für die Gärung von Honig verantwortlich?

(und viele mehr im Interaktiven Online-Quiz: hier drücken)

Nach einer kleinen Pause ging es auch direkt mit dem praktischen Teil weiter, es gab insgesamt acht Stationen:

Station 1 : Arbeiten am Volk
Station 2 : Drohnenzeichnen
Station 3 : Bienenkrankheiten
Station 4 : Trachtpflanzen
Station 5 : Honigkunde
Station 6 : Bienenanatomie
Station 7 : Imkerwerkzeuge
Station 8 : Bienengesundheit

Nachdem dies alles geschafft worden war, durften wir uns ausruhen und haben dabei viele neue Freundschaften geschlossen. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden die Sieger verkündet.
Unsere Gruppe war leider nicht unter den Top-3; aber das war letztendlich auch egal, weil die Zeit dort eine wunderbare Erfahrung war, welche wir alle gerne wieder teilen würden.

Allgemein herrschte bei den meisten keine Wettbewerbsstimmung, eher ein freundschaftliches Zusammenkommen von Leuten mit dem gleichen Außergewöhnlichen Hobby.

Hinterlass doch ein Kommentar